Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

1959 – Die Fernseh- und Hörfunksendung

Die DDR-Führung wünscht sich zum zehnten Jahrestag der Staatsründung hauptsächlich eins:  Souveränität und Anerkennung. Kein Wunder also, dass der Vierstufen-Plan zur Wiedervereinigung Deutschlands auf der Viermächte-Konferenz in Genf durch die Sowjets abgelehnt wird. Er würde das Aus für den Sozialismus in Deutschland bedeuten. Die DDR fordert eine Konföderation beider Staaten, was der Westen ablehnt. Selbstbewusst zeigt die DDR ihre neue Flagge mit Hammer und Zirkel im Ährenkranz. Auch auf West-Berliner S-Bahnhöfen. Ein Flaggenstreit entsteht, der die Fronten zwischen West und Ost zusätzlich erhärten lässt.

Ein Prestigeobjekt der DDR-Wirtschaft stürzt ab. Das Düsenflugzeug “152″ verunglückt bei einem Werbeflug für den sowjetischen Parteichef Chruschtschow. Es ist das Ende für den ostdeutschen Flugzeugbau.

In Westdeutschland wird das erste Staatsunternehmen privatisiert. Die Preussag geht an die Börse – die erste Volksaktie ist geboren. Ein Modell, das Schule machen wird.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon