Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Abrüstung im Warschauer Pakt – Das Ende des Kalten Kriegs

29. Mai 1987

Mit seinen Reformprojekten Perestrojka und Glasnost hat sich der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow keine Freunde in der DDR-Führung gemacht. Deren Chefideologe Kurt Hager hat die distanzierte Haltung der Führungsriege in einem Interview mit dem westdeutschen Magazin “Stern” in die Worte gefasst: “Würden Sie, nebenbei gesagt, wenn Ihr Nachbar seine Wohnung tapeziert, sich verpflichtet fühlen, Ihre Wohnung ebenfalls neu zu tapezieren?”

Als Gorbatschow zum Treffen der Parteichefs der Warschauer-Pakt-Staaten nach Ost-Berlin reist, wird das Thema der Reformen deshalb vermieden. Einig ist man sich hingegen im gesamten östlichen Verteidigungsbündnis über den Willen zur Abrüstung. Eine Erklärung hält erstmals fest, dass sich der Warschauer Pakt als reines Verteidigungsbündnis versteht. Damit wird die “doppelte Null-Lösung” wieder eine realistische Option – also die beiderseitige Abrüstung, die schon Ziel des Nato-Doppelbeschlusses gewesen war. Tatsächlich unterzeichnen Reagan und Gorbatschow am 8. Dezember einen Vertrag über die Zerstörung aller nuklearen Mittelstreckenraketen. Der Kalte Krieg zwischen Ost und West geht zu Ende.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 14 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.