Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

„Alles auf Zucker“: Familienkrieg deutschjüdisch

6. Januar 2005

Henry Hübchen spielt den Jaeckie Zucker in Dani Levys „Alles auf Zucker“. Es ist eine Geschichte, die vom jüdischen Humor getragen wird, der lange dem deutschen Kino abhanden gekommen schien.

Jaeckie Zucker ist ein verschuldeter Spieler im Osten, der sich nach dem Tod der Mutter mit seinem Bruder ihr Erbe teilen kann. Doch die Bedingung der Mutter für das Erbe lautet: Versöhnung mit dem im Westen lebenden Bruder binnen der siebentägigen jüdischen Totenwache, die sie nach jüdischer Tradition ausrichten sollen. Der Film ist die Geschichte der Versöhnung dieser beiden Ungleichen. Beim Deutschen Filmpreis gehen an den Film die Hauptpreise für das beste Drehbuch, den besten Film, die beste Regie und den besten Hauptdarsteller.

Das Heft zum Film bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 4 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.