Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Attentat auf Rudi Dutschke

11. April 1968

Am Gründonnerstag 1968 feuert der junge Hilfsarbeiter Josef Bachmann vor dem Büro des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) am Kurfürstendamm drei Schüsse auf Rudi Dutschke ab. Der charismatische Studentenführer überlebt schwer verletzt. Über die Ostertage erhebt sich in der ganzen Republik eine Welle des Protests, die nicht selten in gewalttätige Ausschreitungen mündet. Der Zorns richtet sich vor allem gegen die konservative Presse, die in unverantwortlicher Weise gegen die studentische Linke und ihren prominentesten Anführer Stimmung macht. Die Attacken gelten besonders der Springer-Presse und ihrem Boulevard-Blatt “Bild”.

Beim Attentäter selbst finden sich Ausschnitte der “National-Zeitung”. In der Haft nimmt er sich zwei Jahre später das Leben. Dutschke, der ihm verziehen hat, stirbt 1979 an den Folgen des Anschlags.

Und was war 1968 in der DDR? – Mehr Informationen bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 13 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

W.Leytz:

19. Januar 2010 15:53

Da der geschätzte Kollege Stefan Niggemeier von http://www.bildblog.de herausgefunden hat, dass die Bild-Bezeichnung von Dutschke als “Staatsfeind so nicht existierte, ist das auch hier korrigiert – mit Dank für den Hinweis und Bitte um Nachsicht für die nicht korrekte Darstellung. W.Leytz Projektredaktion 60xD.

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.