Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Bundestag stimmt für Raketenstationierung

22. November 1983

Ende 1983 endet die vierjährige Frist, die sich die NATO in ihrem Doppelbeschluss gesetzt hatte: Wenn in diesem Zeitraum die Genfer Abrüstungsgespräche mit der Sowjetunion keinen Erfolg haben, wird das westliche Bündnis Mittelstreckenraketen in Europa aufstellen. Laut Umfragen ist die Mehrheit der Deutschen gegen die Nachrüstung. Dennoch tritt der Kanzlerkandidat der Union, Helmut Kohl, bei der Bundestagswahl im März 1983 mit dem Versprechen an, den NATO-Doppelbeschluss umzusetzen. Die Regierung gewinnt die Wahlen, die Abgeordneten von CDU/CSU und FDP beschließen schließlich die Aufstellung der amerikanischen Atomraketen. Die SPD hingegen verabschiedet sich drei Tage vor der Abstimmung auf einem Sonderparteitag endgültig davon, den ursprünglich von ihr mitgetragenen Beschluss zu verwirklichen. Seit 1979 hatten sich immer mehr Sozialdemokraten der Friedensbewegung angenähert. Ihre Anhänger demonstrieren auch am Tag der Abstimmung innerhalb der Bannmeile. Ebenso versuchen Friedensaktivisten, die Aufstellung der Raketen, die nur wenige Tage später im schwäbischen Mutlangen beginnt, mit Sitzblockaden zu verhindern.

„Fundamentale Gegensätze“ – Mehr zum Thema internationale Beziehungen nach dem Zweiten Weltkrieg bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 12 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.