Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Der Atomausstieg wird besiegelt – für immer?

11. Juni 2001

“Die Auseinandersetzung um die Atomenergie in Deutschland und weltweit endet nicht mit dem heutigen Tag”, ahnt Bundesumweltminister Jürgen Trittin in seiner Rede am 11. Juni 2001 zur Unterzeichnung des Atomkonsens. Darin beschließen die rot-grüne Bundesregierung und die Stromkonzerne den Atomausstieg. Die Laufzeit der Kraftwerke wird auf durchschnittlich 32 Jahre begrenzt und die Inbetriebnahme neuer Reaktoren verboten. Während die Grünen damit das öffentlichkeitsträchtigste Vorhaben ihrer Politik umsetzen, sprechen Unionspolitiker und Vertreter der Wirtschaft unverhohlen von einer Rücknahme des Gesetzes, sobald sich die Regierungsmehrheit ändere.

Debatte um den Atomausstieg bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 8 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.