Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Der Kasernenhof im Kino

30. September 1954

Als erster deutscher Soldatenfilm nach dem Krieg startet “08/15″ in 100 westdeutschen Kinos gleichzeitig. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman des ehemaligen Berufsunteroffiziers Hans Hellmut Kirst, der sich gegen den entwürdigenden Drill in der Wehrmacht wendet. Damit erregt Kirst den Zorn von Bundesminister Franz Josef Strauß, für den die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik ein politisches Ziel ersten Ranges ist. Strauß ruft zum Boykott des Buches auf, denn: “Die deutschen Soldaten der Zukunft müssen die Traditionen der deutschen Soldaten des Zweiten Weltkriegs fortsetzen.”

Trotz oder gerade wegen dieser Kritik wird der Roman zum Bestseller und noch in seinem Erscheinungsjahr verfilmt, Regie führt Paul May. Das Ergebnis beurteilt der “Spiegel” als einen “im Endeffekt mehr erheiternden als erregenden Kasernenhof-Film”. In der Rolle des Gefreiten Asch erlebt Joachim Fuchsberger seinen Durchbruch, 1955 erscheinen gleich zwei Fortsetzungen.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 3 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.