Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Die “Friedensgrenze” wird durchlässig

1. Januar 1972

Im Januar dürfen sich Polen und Deutsche ohne Pass und Visum besuchen. Davor war die Oder-Neiße-Grenze – im DDR-Sprachgebrauch die Friedensgrenze – nur schwer passierbar gewesen, obwohl die DDR sie schon 1950 anerkannt hatte. Nun soll Normalität zwischen den sozialistischen Bruderländern einkehren, beschließen der erste ZK-Sekretär der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Edward Gierek und sein deutscher Kollege Erich Honecker.

Die Ostdeutschen entdecken in Polen ungekannte Freiheiten wie den Genuss von Jazz, amerikanischen Filmen und der Westpresse. Die Polen begeistern sich vor allem für die Waren in den Konsum-Läden. Als wenige Monate danach Westdeutschland die Oder-Neiße-Grenze im Zuge der Entspannungspolitik anerkennt, bessern sich auch die Beziehungen zwischen diesen beiden Staaten. Beide nehmen diplomatische Beziehungen zueinander auf. Weitere acht Jahre später wird Polen von einer Wirtschaftskrise und Unruhen erschüttert. Weil eine starke Opposition das sozialistische Staatsmodell in Gefahr bringt, macht die DDR die Grenze wieder dicht.

Mehr zum Thema deutsch-polnische Beziehungen bei der Bundeszentrale für politische Bildung.

Deutsche-und-polen.de  – Ein bilderreicher Streifzug durch 1000 Jahre wechselvoller deutsch-polnischer Nachbarschaft. Ein Projekt des Rundfunk Berlin Brandenburg.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 5 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.