Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Eine Ohrfeige für Kiesinger

7. November 1968

Eine symbolträchtige Aktion auf dem CDU-Parteitag in West-Berlin: Die 29-jährige Studentin Beate Klarsfeld ohrfeigt Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger. Es ist ein Ausdruck der Empörung der jungen Generation über hohe Würdenträger mit nationalsozialistischer Vergangenheit. Die Tat erregt die Gemüter. Der Schriftsteller Heinrich Böll schickt Klarsfeld Rosen, was sein Kollege Günter Grass rügt: Dazu habe nun auch kein Anlass bestanden.
Kiesinger, der es als ehemaliges Mitglied der NSDAP in den 40er Jahren bis zum stellvertretenden Abteilungsleiter im Auswärtigen Amt gebracht hatte, steht bei der Linken für die Geschichtsvergessenheit der jungen Bundesrepublik. Kiesinger erläutert seine Rolle im Nationalsozialismus weniger brüsk als sein Parteikollege Hans Filbinger und übersteht die politische Affäre – wenn auch angeschlagen. Bei seiner erneuten Kanzlerkandidatur ein Jahr später verliert er gegen Willy Brandt.

„Wider den Muff von tausend Jahren“ – 68er Bewegung und Nationalsozialismus: Informationen der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 13 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Erich Wendeler:

2. Januar 2010 13:17

Als Schüler in den 60ern habe ich erlebt, wie ältere Lehrer sowohl die Verbrechen
wie auch die Täter der NS-Zeit tabuisierten.
Da war die Ohrfeige für Kiesinger ( 12 Jahre NSDAP-Mitglied ! ) eine wichtige
Aktion gegen den Deckmantel des Verschweigens.

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.