Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Peter Lorenz wird entführt

27. Februar 1975

Am Morgen des 27. Februar, drei Tage vor den Wahlen in Berlin, wird der Vorsitzende und Spitzenkandidat der CDU, Peter Lorenz, entführt. In der Nähe der Wohnung von Lorenz in Berlin-Zehlendorf kapern drei Entführer den Wagen des Politikers, nachdem sie den Fahrer niedergeschlagen haben. Lorenz wird mit Spritzen ruhiggestellt und schließlich sechs Tage lang gefangen gehalten. Die Entführer veröffentlichen eine Fotografie des Opfers mit dem Text „Peter Lorenz – Gefangener der Bewegung 2. Juni“. Sie fordern die Freilassung von sechs in bundesdeutschen Gefängnissen sitzenden Terroristen. Fünf von ihnen werden am 3. März in den Jemen ausgeflogen, Peter Lorenz wird daraufhin freigelassen.

Es ist bereits die zweite Freipressung von Terroristen. 1972 waren die überlebenden Olympia-Attentäter gegen die Passagiere einer entführten Lufthansa-Maschine ausgetauscht worden. Nur zwei Monate nach der Lorenz-Entführung besetzen Terroristen die deutsche Botschaft in Stockholm und fordern die Freilassung von 26 Inhaftierten.

Mehr zur Geschichte der RAF bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 7 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.