Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Erstes Länderspiel der West-Elf

22. November 1950

Im Stuttgarter Neckarstadion geht die deutsche Nationalmannschaft in ihr erstes Spiel nach dem Krieg, Gegner ist die Schweiz. Es kommen 103.000 Menschen – der englische Schiedsrichter Ellis muss mit dem Anpfiff warten, bis sich die Zuschauer von der Laufbahn rund um das Spielfeld zurückgezogen haben. Es erklingt die Schweizer Hymne.

Für Deutschland, das erst wieder ab 1952 eine offizielle Hymne haben wird, legen Zuschauer und Spieler eine Schweigeminute ein. Das Spiel entscheidet ein Elfmeter in der 43. Minute, Burdenski schießt das erste Tor für Nachkriegsdeutschland. Von der Weltmeisterschaft im selben Jahr ist die Nationalelf noch ausgeschlossen, vier Jahre später wird sie Weltmeister.

Geschichtliche Hintergründe zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs nach 1945 bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 12 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.