Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Deutschland wird Weltmeister

7. Juli 1974

So manches spricht im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft gegen den Gastgeber Bundesrepublik, seien es schwache Testspiele oder die Streitigkeiten um die Höhe der Prämien bei einem Titelgewinn. Der Tiefpunkt einer schwachen Vorrunde ist die Niederlage gegen die DDR, das DFB-Team wird nur Gruppenzweiter. Es folgt die „Nacht von Malente“, das Team rauft sich zusammen und schlägt in der Zweiten Finalrunde Schweden und Jugoslawien. In der „Wasserschlacht von Frankfurt“ siegen die Deutschen gegen die starken Polen, die wegen der schlechten Platzverhältnisse ihre technische Stärke kaum zur Geltung bringen können.

Schließlich das Finale von München: schon nach zwei Minuten Spielzeit liegen die Deutschen zurück, ohne auch nur den Ball berührt zu haben. Doch noch vor der Halbzeit haben sie das Spiel zu einem 2:1 gedreht. Dank Torwart Sepp Maier, Libero Franz Beckenbauer und Verteidiger Berti Vogts überstehen sie in der zweiten Halbzeit die Angriffe der favorisierten Holländer. So ist es Franz Beckenbauer und nicht Johan Cruyff, dem Bundespräsident Walter Scheel schließlich den WM-Pokal überreicht.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 13 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Andy B:

8. April 2009 09:42

Irgendwo in meinem Innersten muss es mich sehr geprägt haben –
bin schließlich selbst leidenschaftliche Fußballspielerin geworden…
Naja, und die Einstellung, dass ALLES möglich ist, auch nach einem schlechten Start, ist doch auch auf das Leben übertragbar!
Wie heißt es doch so schön?
„Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, nur nicht den Kopf hängen lassen…“

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.