Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

“Goodbye Lenin” tritt Ostalgie-Welle los

13. Februar 2003

Regisseur Wolfgang Becker verfilmt eine spannende Idee: die künstliche Konstruktion eines ostdeutschen Lebens im Nachwende-Deutschland. Die Mutter (Katrin Saß) des Helden (Daniel Brühl), hat sich nach mehreren Rückschlägen mit dem Leben im Osten und seinen Abhängigkeiten arrangiert, verpasst aber schwerkrank und im Koma liegend die Wende. Um ihr die Genesung zu erleichtern, konstruiert der Sohn im Nachwende-Osten ein Vorwende-DDR-Leben. Den Fall der Mauer verschweigt er – und legt dabei einen unnachahmlichen Ideenreichtum an den Tag.

Dieses Zurechtschustern des Ostlebens nach der Wende macht zum einen deutlich, wie vielschichtig und kompliziert die Gründe waren, sich im Osten einzurichten und klarzukommen, zeigt zum anderen aber auch die Absurditäten des DDR-Alltags und die Verachtung des Landes gegenüber seinen Bürgern. Ein Film über die Facetten von Geschichte, Geschichtskonstruktionen und Realitätswahrnehmung. Das Publikum in Ost und West ist begeistert von dem Film, der ihm hilft, über die Geschichte und die verschiedenen Abhängigkeiten zu diskutieren. Für “Goodbye Lenin“ werden Becker und seine Hauptdarsteller sowohl national als auch international mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Das Heft zum Film bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 8 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.