Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Herzog will einen Ruck

26. April 1997

Im Berliner Hotel Adlon am Pariser Platz hält Bundespräsident Roman Herzog eine Rede, die in die Geschichtsbücher eingehen wird. Herzog spricht Klartext: Er weist auf die weltweiten Veränderungen durch die Globalisierung hin, auf die Deutschland nicht schnell genug reagiere, und diagnostiziert bei den Deutschen ein Gefühl der Verzagtheit. Interessensgruppen und Besitzstandswahrern wirft er vor, das Allgemeinwohl aus den Augen verloren zu haben und Reformen unmöglich zu machen.

Seine einprägsame Forderung wird bald in allen Medien wiederholt: “Durch Deutschland muss ein Ruck gehen”, verlangt er. Herzogs “Ruck-Rede” wird als “Berliner Rede” institutionalisiert. Nach Reden des finnischen Diplomaten Martti Ahtisaari und UN-Generalsekretär Kofi Annan sprechen Herzogs Amtsnachfolger Johannes Rau und Horst Köhler jährlich über gesellschaftlich wichtige Themen.

Rückblick auf Herzogs Rede bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 5 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.