Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Katzeklo macht die Deutschen froh

12. März 1994

Helge Schneider wird der breiten deutschen Öffentlichkeit an einem Samstagabend präsentiert. Bei Thomas Gottschalks “Wetten dass…” ist die Darbietung eines seiner aktuellen Songs sein Wetteinsatz. Als “Unterhaltungskünstler” wird Schneider oft bezeichnet, doch ist damit nicht so richtig charakterisiert, was er macht. Er ist eher ein Verwandlungskünstler, eine Art neuer deutscher und dazu auch noch singender Stand-up Comedian, der allerdings die Stirn runzelt, wenn einer lacht. “Katzeklo” singt er, und sein Gesang ist trocken, entrückt, fast unschuldig naiv und immer ein bisschen hämisch. Als es dann ein bisschen viel Rummel um ihn gibt und alle plötzlich finden, Helge Schneider sei Kult, zieht er sich fast ein Jahr weitestgehend zurück.

Helge Schneider macht alles: er dreht Filme, spielt Theater, singt und tritt natürlich in Talkshows auf. Später nennt er eine seiner vielen Bands Akopalüze Nau. Typisch Helge Schneider, er will unbedingt, dass Untergang mit “Ü” geschrieben wird.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 6 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.