Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Kiesinger wird Bundeskanzler

1. Dezember 1966

Auch der dritte Kanzler der Bundesrepublik kommt aus dem konservativen Lager. Kurt Georg Kiesinger steht allerdings – das ist eine Premiere – einer Großen Koalition vor. Er wird mit einer deutlichen Mehrheit gewählt, doch nicht nur die kleine FDP-Oppostion stimmt gegen ihn. Auch viele Mitglieder der beiden großen Parteien verweigern dem neuartigen Bündnis ihre Stimme. Die Skepsis reicht weit in die Gesellschaft hinein. Studentenführer Rudi Dutschke sieht die Koalition als „eine große Ordnungspartei“ und betreibt die Formierung der „Außerparlamentarischen Opposition“ (APO). Nun steht sogar eine Notstandsgesetzgebung auf dem Regierungsprogramm und der Regierungschef ist ehemaliges NSDAP-Mitglied.

Große Koalition gestern und heute – ein Vergleich zwischen Kiesinger und Merkel bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 4 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.