Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Der letzte Fall für Stoever und Brockmöller

7. Januar 2001

Hauptkommissar Paul Stoever (Manfred Krug) und Kommissar Peter Brockmöller (Charles Brauer) geben in der Folge “Tod vor Scharhörn” eine letzte Probe ihres Könnens. Eben noch übten sie ein Ständchen für die Abschiedsfeier ihres Kollegen, der in Rente gehen soll, nun wird er ermordet aufgefunden.

Die beiden Kriminalisten gehören zu den populärsten der zahlreichen Ermittler, die im “Tatort” auf Spurensuche gehen. Die Landschaften und Dialekte der verschiedenen Bundesländer, schließlich auch Österreichs und der Schweiz, bilden den Lokalkolorit der wohl bekanntesten und beliebtesten Krimiserie Deutschlands ab. Seit 1970 wird sie von Rundfunkanstalten der ARD sowie später vom ORF und zeitweilig dem Schweizer Fernsehen produziert. Das Duo Stoever und Brockmöller ermittelte im Auftrag des NDR – ihr letzter Fall führt sie auf die Hamburger Insel Scharhörn sowie auf Neuwerk, wo sie zum ersten Mal sangen: “Somewhere over the Rainbow”.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 5 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Jörg Warnken:

22. November 2009 12:24

Der “TATORT” ist und bleibt wohl die überzeugendste und symphatischste Krimi-Reihe überhaupt und das liegt zum größten Teil sicher an die Ermittler-Darsteller,
die in der Regel eben sympathische Figuren geben.
In erster Linie ermitteln ja Kriminalhauptkommissare der jeweiligen Mordkommission mit Team oder mit gleichberechtigten Partnern.
Aber es gab ja auch schon Ermittler vom Zoll (WDR 1971 – 1973),
von der Bundeswehr (1977 – 1985) und auch von der uniformierten Schutzpolizei (HR 1982 + 1984).
Für mich persönlich hatten aber immer Paul Stoever (Manfred Krug) + Peter Brockmöller (Charles Brauer) die Nase vorn.
Gerne schaue ich mir die Wiederholungen mit beiden an und erinnere mich mit ein bißchen Wehmut zurück an 17 erfolgreiche Jahre der Swinging-Cops.

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.