Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Angela Merkel wird Kanzlerin

18. September 2005

Die Wahlniederlage der Sozialdemokraten und von Kanzler Gerhard Schröder bei der Bundestagswahl ist nur knapp. Aber die SPD hat verloren und kann die Koalition mit den Grünen nicht weiterführen. Am Wahlabend erkennt Schröder den Wahlsieg der Union allerdings nicht an. In der „Elefantenrunde“ – der Diskussion der Spitzenpolitiker der Parteien –  zeigt er sich überheblich und als Wahlgewinner. Schröder spricht gar von einem Wahlergebnis, das eindeutig sei: „Jedenfalls eindeutig, dass niemand außer mir in der Lage ist, eine stabile Regierung zu stellen. Niemand außer mir.“ Statt der politischen Konkurrenz zur Wahl zu gratulieren und einen harten Oppositionskurs anzukündigen, wie alle Beobachter erwarten, sagt Schröder: „Glauben Sie im Ernst, dass meine Partei auf ein Gesprächsangebot von Frau Merkel in dieser Sachlage eingeht, in dem sie sagt, sie möchte Kanzlerin werden?“ Nach drei Wochen Geplänkel zieht sich Schröder dann zurück, die Große Koalition wird gebildet und Angela Merkel startet die erste Kanzlerschaft einer Frau in Deutschland.

Den Sieg Merkels hatte vor allem Schröder selbst möglich gemacht. Er stellt nach der von der SPD im Mai verlorenen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen im Bundestag am 1. Juli die Vertrauensfrage. Viele SPD- und Grüne-Abgeordnete enthalten sich bei der Abstimmung der Stimme, damit ist der Weg für eine Auflösung des Parlaments und für Neuwahlen frei. Die als Favorit in den Wahlkampf gestartete Union liegt dann am Wahlabend gerade einen Prozentpunkt vor der SPD.

Große Koalition gestern und heute – ein Vergleich zwischen Kiesinger und Merkel bei der Bundeszentrale für politische Bildung

Die deutschen Bundeskanzler – mehr Informationen bei der Deutschen Welle.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 12 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.