Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Wahlerfolge der Rechten erschüttern die Republik

19. September 2004

Die Wahlerfolge rechtsextremer Parteien und Bündnisse erschüttern die Bundesrepublik. Plötzlich werden Rechtsextreme wieder gewählt, kommen in Parlamente, sitzen in politischen Entscheidungsgremien und bestimmen über Haushalte sowie Kommunal- und Landespolitik. Ihre Wahlerfolge gründen auf einer neuen Strategie, dem Ausnutzen sozialer Unsicherheiten. Den Neonazis  gelingt es, mit Parolen wie „Schnauze voll?“ oder „Quittung für Hartz IV: Jetzt NPD!“ Wählerstimmen zu bekommen.

In Sachsen zieht die NPD im September in den Landtag ein, in Brandenburg hat es die DVU geschafft. Einer der wichtigsten Gründe für die Stärke der Rechtsextremen ist in Sachsen auch die Schwäche der Sozialdemokratie. Die SPD liegt mit 9,8 Prozent der Stimmen und 13 Sitzen im Landtag nur knapp vor der NPD, die 9,2 Prozent und 12 Sitze erhält. Auch wenn die NPD in der Legislaturperiode für Skandale und parteiinterne Streits und Austritte sorgt, scheint sie sich zunächst etabliert zu haben.

Rechtsextreme Parteien in Deutschland – ein Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 6 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.