Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

“Ich habe fertig”

10. März 1998

Als der italienische Fußballcoach Giovanni Trapattoni 1994 seinen Job als Cheftrainer beim FC Bayern München antrat, war das für den immerhin schon 55-Jährigen die erste Auslandsstation seiner Trainerkarriere. Hinter ihm lagen zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre als Trainer in Mailand und Turin, wo er fast schon gewohnheitsmäßig Titel und Pokale gesammelt hatte. Im fünften Jahr seiner Tätigkeit beim FC Bayern dann – unterbrochen durch ein kurzes Engagement bei Cagliari Calcio – sorgt der in der deutschen Öffentlichkeit oft etwas holprig agierende Trapattoni mit einer Pressekonferenz für Schlagzeilen.

Zwei Tage nach einer Niederlage gegen den FC Schalke 04 kritisiert er – sehr erregt – seine Bayern-Spieler, findet dabei aber kaum einen korrekten deutschen Satz. Genau dieses Kauderwelsch wird allerdings von Journalisten, Publikum und Fans sehr gut verstanden: Unübersehbar erklärt hier jemand, dass beim FC Bayern etwas nicht stimmt, für das es kaum eine Erklärung gibt. Denn den Bayern fehlt es zu diesem Zeitpunkt nicht an Geld, nicht an guten Spielern, wohl aber an der richtigen Lust, gut miteinander Fußball zu spielen. Immer wieder zitiert werden seitdem einige Formulierungen von Trapattoni wie “Was erlauben Strunz”, “…ware’ schwach wie eine Flasche leer”, “Offensiv is wie maken in Platz” oder “Ein Trainer nicht ein Idiot”.  Ein ganz besonders oft genutztes Zitat ist der Schlusssatz Trapattonis bei seiner Abrechnung mit den Bayern-Profis: “Ich habe fertig”.

Kaum drei Minuten braucht Trappatoni dafür und wird mit dieser Rede zum Thema in den Tagesthemen, bei Harald Schmidt und in vielen Feuilletons der deutschen Zeitungen. Wenige Wochen später trennen sich der FC Bayern und Giovanni Trapattoni.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 9 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.