Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Die SED stoppt „Unkultur“ aus dem Westen

16. Dezember 1965

Nach einigen Jahren relativer Großzügigkeit kehrt die SED zurück zu einer restriktiven Kulturpolitik. Auf dem 11. Plenum des Zentralkomitees der Partei wendet sich Erich Honecker, Verantwortlicher für Sicherheitsfragen im Politbüro, „gegen das Alte und Rückständige aus der kapitalistischen Vergangenheit und gegen Einflüsse der kapitalistischen Unkultur und Unmoral“. Das Plenum bringt das endgültige Ende für die Band Sputniks und andere „Gitarrengruppen“, die westliche Musik spielen. Sie werden einfach verboten oder durch Auflagen und Auftrittsverbote so lange schikaniert, bis sie sich auflösen.

Neben der Jugendkultur nimmt die SED vor allem Schriftsteller wie Wolf Biermann ins Visier. Laut Honecker kennzeichnen Biermanns Gedichte, die in der DDR nie veröffentlicht wurden, „sein spießbürgerliches, anarchistisches Verhalten, seine Überheblichkeit, seinen Skeptizismus und Zynismus. Biermann verrät heute mit seinen Liedern und Gedichten sozialistische Grundpositionen.“ Der Lyriker und Sänger wird mit einem vollständigen Auftritts- und Veröffentlichungsverbot belegt. Auch werden unter anderem Werke von Heiner Müller und Stephan Heym sowie später der Film „Spur der Steine“ verboten.

Weitere Informationen zum „Kahlschlagplenum“ und zur Rolle von Christa Wolf bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 8 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.