Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Studenten-Proteste gegen Vietnam-Krieg

17. Februar 1968

Der Sozialistische Deutsche Studenenbund (SDS) hat zu einem zweitägigen internationalen Vietnamkongress an die Technische Universität Berlin geladen. Prominente Intellektuelle wie Ernst Bloch, Hans-Magnus Enzensberger, Pier Paolo Pasolini und Jean-Paul Sartre schicken Grußkarten. In der Abschlusserklärung geißeln die Kongressteilnehmer den US-Imperialismus, aber ihr Blick richtet sich auch gegen die „Handlanger“ Amerikas in Europa und Deutschland. Auf dem Campus werden Berlin-Postkarten mit der Aufschrift „Saigon“ verkauft.

Bei der anschließenden Demonstration ziehen rund 10.000 Studenten mit „Ho-Ho-Ho-Tschi-Minh“-Rufen und Bannern des nordvietnamesischen Führers sowie den Bildnissen Maos und Che Guevaras durch die Innenstadt. Der Protest der radikalen Studenten, die auch den Sieg der sozialistischen Weltrevolution fordern, trifft auf breiten Widerstand. Drei Tage später findet unter dem Motto „Berlin darf nicht Saigon werden“ eine Gegenkundgebung statt, veranstaltet vom Berliner Senat. 80.000 Menschen nehmen daran teil.

Hintergründe zum Vietnamkrieg bei der Bundeszentrale für politische Bildung

1968 in Nordrhein-Westfalen: Ein Dossier des WDR

1968 in Frankfurt – Stadtrundgang nach 40 Jahren: Ein Dossier von hr-online.de

Und was war 1968 in der DDR? – Mehr Informationen bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 13 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.