Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Ulrike Meinhof begeht Selbstmord

8. Mai 1976

Am Morgen des 9. Mai finden Justizbeamte der Justizvollzugsanstall Stuttgart-Stammheim die Terroristin Ulrike Meinhof tot in ihrer Zelle. Zwei Obduktionen, die unabhängig voneinander durchgeführt werden, nennen Selbstmord durch Erhängen als Todesursache. Meinhofs Motiv war offenbar ihre zunehmende Isolation innerhalb der Gruppe der Stammheimer RAF-Häftlinge. Kurz nach ihrem Tod werden Behauptungen laut, Ulrike Meinhof sei ermordet worden. Im Anschluss an ihre Beerdigung in Berlin findet eine friedliche Demonstration mit 4000 Teilnehmern statt. Andere Demonstranten dagegen machen gewaltsam ihrer Wut über die angebliche “Hinrichtung” Luft. In mehreren europäischen Ländern kommt es zu Ausschreitungen und Anschlägen gegen deutsche Einrichtungen.

Lesen Sie mehr zum Thema Frauen in der RAF bei der Bundeszentrale für politische Bildung

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 9 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.