Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Katarina Witt tritt wieder auf – diesmal nackt

6. November 1998

Auch sie tut es: „Gold Medal Ice Skater Katarina Witt nude“ – die medaillendekorierte Eiskunstläuferin Katarina Witt nackt – heißt es nüchtern auf dem Titelblatt der US-amerikanischen Männerzeitschrift „Playboy“. Die Fotostrecke in dem Magazin ist ein bisschen die Fortsetzung von dem, was der frühere DDR-Eiskunstlaufstar ohnehin für viele war: etwas zum Vorzeigen, ein Schmuckstück, ein Model, eine Art Ausstellungsobjekt, ein Hingucker. Nun hat jeder ihrer Fans und Anbeter ein bisschen davon auch bei sich zuhause. Das Dezember-Heft des „Playboy“ ist nach Verlagsangaben zumindest in den neuen Bundesländern innerhalb weniger Stunden vergriffen.

Witt selbst nennt es eine „Stufe“ in ihrem Leben, die sie nun erreicht habe. Die Doppelolympiasiegerin, vierfache Weltmeisterin und sechsfache Europameisterin reiht sich mit ihrer Fotostrecke 1998 in eine Gruppe prominenter Frauen ein, die sich mit ihren Nacktfotos selbst auch zu „Ikonen des Fitness-Zeitalters“ machen, wie es Playboy-Chefredakteur Peter Lewandowski sagt: „Die Frauen machen etwas für ihren Körper und sind stolz drauf.“

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 38 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Jens Kowalzik:

22. Juli 2014 20:08

Und ich finde diese Fotos wirklich sehr ästhetisch. Playboy : Sehr gut gemacht

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.