Ereignisse

Für den interaktiven Zeitstrahl brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9, das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Politik
Wirtschaft
Gesellschaft
Sport

Bild

Um die Videos ansehen zu können, brauchen Sie das Flash-Plugin ab der Version 9,
das Sie hier kostenlos herunterladen: Flash-Player Download

Zwei deutsche Staaten werden UN-Mitglieder

8. September 1973

Ein eindrucksvolles Ergebnis des Grundlagenvertrages: Die UN-Generalversammlung beschließt die Aufnahme der DDR und der Bundesrepublik Deutschland in die Vereinten Nationen. Von nun an sitzen die beiden Delegationen der Mitgliedsstaaten Nr. 133 und 134 direkt nebeneinander im Sitzungssaal der Vollversammlung. Die DDR profitiert am meisten von der Mitgliedschaft: Sie erweitert ihren außenpolitischen Spielraum beträchtlich.

Bereits Anfang des Jahres hatten die Nato-Mitglieder Frankreich und Großbritannien diplomatische Beziehungen zu ihr aufgenommen. Auch alle anderen Beteiligten sind mit der Entwicklung zufrieden, doch einige Probleme bleiben bestehen. Die Bundesrepublik betont, sie halte weiter am Ziel der deutschen Einheit fest. Die Inselstadt Berlin behält einstweilen ihren Vier-Mächte-Status grundsätzlich bei – allerdings wird West-Berlin vom westdeutschen, Ost-Berlin vom ostdeutschen Staat vertreten.

Zwei deutsche Staaten, Teil der Machtblöcke – Mehr dazu bei der Bundeszentrale für politische Bildung.

  • Add to favorites
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Netvibes
  • Mixx
  • NewsVine
  • Webnews.de
  • MSN Reporter
  • Reddit
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Yigg
  • MySpace
  • Tumblr
  • StumbleUpon

Wie bedeutend ist dieses Ereignis für Sie?

Wie wichtig ist dieses Ereignis für Sie persönlich?
12345 4 mal bewertet

Bitte beachten Sie unsere Bewertungsregeln

Kommentare

Ihr Kommentar:

You must be logged in to post a comment.

Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion freigeschaltet.
Wir bitten um Verständnis. Die Kommentarrichtlinien im Detail.